Telefon: 0 56 01 - 9 79 80

Holocaust-Gedenktag

Würdige Feier am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Gottesdienst

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 während des Gedenkgottesdienstes

„Augen auf! Traust du dich mit deiner Meinung alleine zu sein?“ Diese Aufforderung, Unrecht in der Welt wahrzunehmen, gegen den Strom zu schwimmen und zu handeln, eindrücklich von Leonie Helferich vorgetragen, wird den Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 9 und 10 noch lange in Erinnerung bleiben.
Eingeladen hatte das Fach Religion zu einer gottesdienstlichen Feier anlässlich des nationalen Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus. Die Lerngruppen von Meike Erbarth-Fischer und Marianne Hartung bereiteten den Gottesdienst vor. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 schafften es, eine tiefe Nachdenklichkeit bei ihren Mitschülern sowie Lehrern herzustellen.
Zunächst zündeten sie Lichter für acht verschiedene Gruppen an, die durch den nationalsozialistischen Terror verfolgt und ermordet wurden. Erinnerung gehört zu unserer jüdisch-christlichen Kultur, dies stellten die Zehntklässler in ihrer Reflexion über eine Bibelstelle aus dem Buch Deuteronomium fest. Sie wählten Texte aus dem Buch von Elie Wiesel „Die Nacht“ und Eva Mozes Kor „Ich habe den Todesengel überlebt“ aus und ließen damit zwei jüdische Opfer zu Wort kommen, die den Holocaust überlebt haben. Zu einem im Todesbunker in Auschwitz an die Wand gekratztem Christus hatten die Jugendlichen im Religionsunterricht nachdenkliche Texte geschrieben. Sie deuteten diese mühevoll entstandene Zeichnung als einen Versuch, Trost im Glauben an einen Gott zu finden, der Leid und Not kennt. Zum Abschluss der Feier trugen die Zehntklässler ihre Gedanken in selbst geschriebenen Gebeten vor.
Musikalisch gestaltet wurde die Feier von Alexandra Altemeier, Leonie Helferich, Michelle Fischer und Markus Zosel.
Schulleiter Jörg Hapke, der zum ersten Mal diese Form des Gedenkens an der Erich Kästner Schule erlebte, dankte den Mitwirkenden für die eindrückliche Feier.