Telefon: 0 56 01 - 9 79 80

EKS erhält Plakette

Erich Kästner Schule erhält Plakette „Schule im Trialog der Kulturen“

Donnerstagmorgen: Pascal ist ganz gespannt. Heute kommt eine Vertreterin der  Quandt-Stiftung, an deren Schulenwettbewerb sich die EKS beteiligt. Der Sechstklässler hat mit seiner Lerngruppe eine Bildergalerie zu Abraham, dem Stammvater der drei Religionen Judentum, Christentum und Islam erstellt. Heute wird er diese Bilderfolge Anke Rengers, Referentin bei der Herbert-Quandt-Stiftung in Bad Homburg, vorstellen.

Frau Rengers kam nach Baunatal, um der Erich Kästner Schule die Plakette „Schule im Trialog der Kulturen“ zu überreichen. Gleichzeitig wollte sie erste Projekte im Rahmen des Trialogwettbewerbs „Wurzeln erinnern – Zukunft gestalten“ sichten sowie die Schulleitung und das Trialog-Team beraten.

Der Schultag mit Gespräch und Beratung zeigte das reichhaltige Engagement und die verschiedenen Zugänge zum Wettbewerbsthema.

Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgängen und Fächern präsentierten Frau Rengers die begonnenen Projekte:

  • Jahrgang 5/Fach Kunst: Scherenschnitte zu den Symbolen der Religionen
  • Jahrgang 6/Fach Religion: Kunstausstellung  zum Stammvater der abrahamitischen Religionen
  • Jahrgang 7/Fach Religion: Kooperationsprojekt mit der Universität Kassel „Religionen in meiner Stadt“
  • Jahrgang 9/Fach Religion: Kalender/Jahresplaner zu den Festen der Religionen
  • Jahrgang 10/Wahlpflichtbereich: Fotos zum Thema „Glück in den Religionen“
  • Jahrgang 10/Wahlpflichtbereich: Glasfenster mit Symbolen der Religionen
  • Jahrgangsübergreifend/Fach Kunst: Mosaik der Religionen

Einige der Projekte sind noch in der Entwicklung. Das aus gerissenem Geschenkpapier hergestellte Mosaik der Religionen soll zukünftig die Pausenhalle schmücken. Viele Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgängen beteiligen sich daran. Für die Trialog-Gruppe stellt  dieses „Mosaik aus vielen kleinen Mosaiken“ das Leitbild des Trialog-Projektes dar: Aus vielen kleinen Teilen kann Großes wachsen, wenn  Menschen mit verschiedenen Ansichten zusammenfinden und Verständnis füreinander gewinnen.

Überreichung Plakette

Besuch von Anke Rengers von der Herbert Quandt-Stiftung

Überreichung Plakette

Anke Rengers zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus dem Jahrgang 6

Plakette

EKS erhält Plakette, die nun im Eingangsbereich der Schule hängt