physikhollywood

Zehntklässler der EKS mit ihren Lehrern Michael Arlt und Fabian Bose im Cineplex Kassel

Zu dieser Erkenntnis kamen die 60 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 der EKS, die im Rahmen ihres Physikunterrichts den Vortrag „Physik in Hollywood“ im Cineplex in Kassel besuchten. Dr. Sascha Vogel – theoretischer Physiker aus Frankfurt – demonstrierte den Besuchern des voll besetzten Kinosaals auf unterhaltsame und gleichzeitig wissenschaftliche Art und Weise, dass die Gesetze der Physik in Hollywood außer Kraft gesetzt sind. Kann der Affe aus „Fluch der Karibik“ wirklich aus einer Kanone abgeschossen werden? Ist der Bau eines Lichtschwerts wie in „Star Wars“ möglich? Kann Spiderman eine vom Hochhaus fallende Frau mit einem Spinnfaden retten? Unterstützt durch Filmszenen von Hollywood-Blockbustern beantwortete Sascha Vogel diese und viele weitere Fragestellungen mit Hilfe von kurzen und verständlichen Berechnungen an der Kinoleinwand. Durch die optimale Mischung aus Unterhaltung und Wissenschaft war von Langeweile bei den Schülerinnen und Schülern keine Spur zu erkennen.