Im Rahmen des Unterrichtsthemas „Berufsorientierung“ und zur Vorbereitung des Betriebspraktikums besichtigten die Klassen des Jahrgangs 8 der EKS das VW Werk Baunatal. Das VW Werk bietet eine ideale Einsicht in die Arbeitswelt und die Schülerinnen und Schüler können vielseitige Eindrücke über verschiedene Berufsgruppen sammeln. Zu Beginn der Besichtigung bekamen die Jugendlichen eine Einführung, in welcher allgemeine Daten und Fakten über das Werk bekanntgegeben wurden. Ein Informationsfilm folgte, der interessante Bilder zeigte und zusätzliche wichtige Informationen mitteilte. Im Anschluss wurden die Schülerinnen und Schüler mit Kopfhörern ausgestattet und durch einen Arbeitsbereich des Werks geführt. Dabei erläuterte eine Mitarbeiterin die verschiedenen Arbeitsgeräte und verwendeten Materialien. Sie bekamen erste Einblicke in verschiedene Berufe, so zum Beispiel in den des Industrie- oder Werkzeugmechanikers. Weiterhin erhielten die Jugendlichen Informationen über den Tagesablauf und die Arbeitszeiten, über verschiedene Autoteile und Marken sowie über Besonderheiten des Werks. Spannend wurde es, als die Jugendlichen von einem Auszubildenden durch seinen Arbeitsbereich geführt wurden. Sie konnten Fragen rund um die Ausbildung und den Ausbildungsberuf stellen und einen Einblick in die verschiedenen Tätigkeiten bekommen. Nach der Führung folgten ein Vortrag über die Ausbildungsmöglichkeiten bei VW und Fakten zur Berufsausbildung bei Volkswagen. Dabei ging der Referent auf die Fragen der Jugendlichen ein und erläuterte Wege und Möglichkeiten einer Ausbildung sowie das zugehörige Bewerbungsverfahren. Alles in allem waren die Schülerinnen und Schüler beeindruckt von der Größe des Werks und den sich daraus ergebenen Möglichkeiten.

Bild VW

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Merten bei der Besichtigung des VW Werks