Telefon: 0 56 01 - 9 79 80

„Was glaubst denn du?“

„Was glaubst denn du?“ – Schüler führen Interviews durch

Frau Todil

Laura Betz (8a) zusammen mit Frau Todil

„Beten Sie? Macht der Glaube Sie glücklich? Welche Regel aus Ihrer Religion finden Sie wichtig?“ Diese und andere Fragen stellten Schülerinnen und Schüler Frau Todil, Mitglied der islamischen Gemeinde und Mutter einer ehemaligen Schülerin der EKS. Frau Todil war Gast im Religionsunterricht im Jahrgang 8. Zuvor hatten die Jugendlichen im Unterricht einen Glücksfrage-bogen für das Interview erarbeitet. Im Rahmen des Trialog-Projektes ist die EKS auf der Suche nach dem Glück in den Religionen. Wichtig ist dabei die Frage, ob der Glaube an Gott im Alltag stärkt und zur Zufriedenheit und zum Wohlbefinden beiträgt. Frau Todil ist gläubige Muslima. Sie erzählte überzeugend, dass ihr das  fünfmalige Gebet Kraft und Energie im Alltag gibt. „Es entlastet. Ich kann Probleme an Gott abgeben. Dadurch bekomme ich neue Kraft, diese zu bewältigen.“ Frau Todil ist der dritte Gast, den die Achtklässler in den Unterricht einluden. Zuvor hatten sie Frau Biederbick, Mitglied der evangelischen Gemeinde in Großenritte, und Frau Junge von der  katholischen Christus-Erlöser-Gemeinde interviewt. Die Gäste antworteten offen auf die Fragen der Jugendlichen und betonten unterschiedliche Aspekte in ihrem Glauben. Zwei Botschaften ließen jedoch alle drei Gäste in den Lerngruppen zurück: „Wir sind gern zu euch in die Schule gekommen“ und „Der Glaube gibt uns Orientierung im Leben und hilft, dass das Leben gelingt“.